Mobile Absauganlagen für Staub und Rauch

Die mobilen Absauganlagen von Camfil APC sind dafür konzipiert, Staub und Rauch direkt an der Entstehungsquelle, z. B. an manuellen Arbeitsplätzen in der Metallbearbeitung, aufzunehmen und abzuscheiden, um so die Mitarbeiter vor gefährlichen Emissionen zu schützen und die Produktionsumgebung sauber und sicher zu gestalten. In entsprechenden Bestimmungen zu Arbeits- und Gesundheitsschutz ist geregelt, an welche Maßnahmen und Grenzwerte Unternehmen sich zu halten haben, um die gesundheitlichen Risiken für ihre Produktionsmitarbeiter zu minimieren und diese vor gefährlichen Staub- und Rauchemission zu schützen. Dabei geht es vor allem um luftgetragene Emissionen, wie z. B. Schweißrauch oder Schleifstaub, wie er in nahezu allen metallverarbeitenden Betrieben täglich entsteht. Die Lösung ist der Einsatz von mobilen Absauganlagen, die gezielt dort eingesetzt werden, wo eine Absaugung direkt am Arbeitsplatz notwendig und sinnvoll ist und die gefährlichen Stäube und Rauche aufnimmt, bevor sie von den Mitarbeitern eingeatmet werden. Die mobilen Absaugsysteme von Camfil APC sind speziell für den Einsatz in der industriellen Umgebung konzipiert. Robuste Metallgehäuse und pulverbeschichtete Oberflächen machen die Abscheider nahezu unverwüstlich. Herzstück der Absaugsysteme sind die eingesetzten Filtermedien, die hohe Abscheideleistungen und lange Standzeiten versprechen. Je nach Ausführung sind optional auch HEPA-Filter verfügbar.

Zephyr Compact

Mobile Absauganlage für geringe bis mittlere Staublasten, z. B. für die Schweißrauchabsaugung.

Zephyr III Portable Dust Collector

Zephyr III®

Mobile Absauganlage für die Abscheidung und Filtrierung luftgetragener Schadstoffe.

Zephyr Giant

Mobile Absaugung für größere Luftmengen, mit ein oder zwei Absaugarmen konfigurierbar.

CamArm Extraction Arms

CamArm Absaugarme

Flexibel positionierbare Absaugarme, hängend oder stehend montierbar.

Schweißtisch S1000

Arbeitsplatzsystem mit integriertem Absaugarm, ideal für die Schweißrauchabsaugung.

Schleifbank GM1500LS

Arbeitsplatzsystem zur Eindämmung von Funken und Metallpartikeln bei Schleifanwendungen.

Inhaltsverzeichnis

Mobile Absauganlagen für industrielle Anwendungen

Die mobilen Absauganlagen von Camfil APC sind speziell für Absaugung von Emissionen aus industriellen Bearbeitungsprozessen konzipiert, wie z. B. manuelles Schweißen, Schleifen, Schneiden oder Löten. Je nach Modell und Ausführung verfügen die Absaugsysteme über ein 2- bzw. 3-stufiges Filtersystem, bestehend aus Vorfilter mit Metallgewebe, eine Filterpatrone als Hauptfilter und einen Aktivkohlefilter als Nachfilter. Damit sind sie extrem leistungsstark bei der Absaugung und Filtration von Schweißrauch, Schleifstaub und Lötdampfen (mit Ausnahme von korrosiven, chemisch aggressiven, explosiven und brennbaren Gasgemischen).

Das Angebot der mobilen Absauganlagen aus der Zephyr-Produktreihe umfasst drei Modelle, die unterschiedliche Staublasten und Luftvolumen handhaben können. Das Einstiegsmodell Zephyr Compact mit zweistufigem Filtersystem eignet sich für den gelegentlichen Einsatz bei niedrigen bis mittleren Staublasten. Der Zephyr III und der Zephyr Giant verfügen über eine dreistufige Filtration sowie ein manuell aktivierbares, druckluftbasiertes Impuls-Reinigungssystem und sind damit für höhere Staublasten bzw. für höhere Luftmengen konzipiert.

In welchen Industrien werden mobile Absauganlagen von Camfil APC eingesetzt?

Die mobilen Absauganlagen von Camfil APC werden branchenübergreifend eingesetzt, da nahezu in jedem produzierenden Unternehmen manuelle Schweiß-, Schleif- oder Lötarbeiten anfallen. In kleinen und mittelständischen Betrieben beispielsweise in der Fertigung und Bauteilebearbeitung, in größeren Unternehmen werden mobile Absaugsysteme u. a. in der Instandhaltung oder auch der Prototypenfertigung eingesetzt.

Mobile Absaugung in Werkstätten

Die mobilen Absauganlagen von Camfil APC eignen sich durch ihren flexiblen Einsatzradius und die zielgenaue Absaugung direkt an der Emissionsquelle besonders gut für den Einsatz in Werkstätten und Instandsetzungsabteilungen. Die mobile Absaugung am Arbeitsplatz ermöglicht einerseits eine flexible Arbeitsplanung und andererseits ausreichend Schutz für die Mitarbeiter in der Produktion. Zudem nehmen sie gegenüber stationären Anlagen in der Regel deutlich weniger Platz ein und erlauben so eine optimale Ausnutzung der Arbeitsflächen. Zudem sind mobil Absaugsysteme günstig in der Anschaffung und äußerst wartungsfreundlich.

Mobile Absauganlage für Stäube, Dämpfe und Rauche

Wo gehobelt wird, da fallen Späne heißt es in einem alten Sprichwort. Das gilt natürlich für unterschiedlichste Prozesses in der Materialbearbeitung. Gerade bei metallischen Werkstoffen und deren Be- und Verarbeitung kommt es zur Freisetzung verschiedenster Stäube, Dämpfe und Rauche. Viele dieser Partikelemissionen sind gesundheitsschädlich und können folglich zu Erkrankung der Mitarbeiter führen. Des Weiteren lagern sich diese Partikel auf sämtlichen Oberflächen in der Umgebung ab und können dadurch bspw. auch ein Explosionsrisiko darstellen oder benachbarte Maschinen werden verschmutzt.

Deshalb empfiehlt sich der Einsatz von entsprechenden Absaugsystemen, wie z. B. der mobilen Absauganlagen von Camfil APC, da diese dafür sorgen, dass die entstehenden Verunreinigungen und Gefahrstoffe abgesaugt und gefiltert werden, bevor sie sich durch die Luft verbreiten. Solche luftgetragenen Partikelemissionen entstehen vor allem beim Schweißen, Schleifen, Polieren, Schneiden und Löten von Metallen aber auch Kunststoffen. Nicht geeignet für die mobile Absaugung sind korrosive, chemisch aggressive, explosive und brennbare Gasgemische sowie Ölnebel, für deren Absaugung spezialisierte Absaugsysteme eingesetzt werden. Für derlei Anwendungen bietet Camfil APC ebenfalls ein breites Sortiment and stationären Trockenabscheidern, Nassabscheidern und Emulsions- und Ölnebelabscheidern.

Vorteile einer mobilen Absauganlage gegenüber einer stationären Absauganlage

In Arbeitsbereichen, in denen keine kontinuierliche Absaugung benötigt wird und die Staublasten sowie der benötigte Volumenstrom gering sind, bietet eine mobile Absauganlage einige Vorteile gegenüber den stationären Varianten. Ein großer Pluspunkt ist die Flexibilität der mobilen Absauganlagen. Sie können gezielt an den Arbeitsplätzen eingesetzt werden, an denen Emissionen entstehen und eine entsprechende Absauglösung benötigt wird.

Ein weiterer Vorteil liegt im Einsatz der Absaugarme, deren Aufnahmehaube direkt an der Entstehungsquelle der Emissionen positioniert wird und so den Staub und Rauch gezielt absaugt, bevor dieser sich in der Umgebungsluft verteilen kann. Die Absaugarme sind um 360° Grad schwenkbar und lassen sie sich so positionieren, das sie dem Anwender bei seinen Arbeitsschritten genügend Bewegungsspielraum und trotzdem den bestmöglichen Schutz bieten.

Was muss ich bei der Auswahl einer mobilen Absauganlage beachten?

Um zu klären, ob eine mobile Absauganlage ausreichend Schutz für den jeweiligen Anwendungsprozess bietet und welches Modell das richtige ist, sollten folgende Faktoren im Vorfeld berücksichtigt werden:

  • Anwendungsprozess: für welche Tätigkeiten im Betrieb wird eine Absauglösung benötigt
  • Emissionen: welche Partikelemissionen werden dabei freigesetzt
  • Staubfracht: welche Staubmengen sollen abgesaugt werden und wie setzt sich der Staub zusammen (Partikelgröße)
  • Betriebsvolumenstrom: welcher Volumenstrom ist erforderlich, um die Emissionen aus dem jeweiligen Prozess sicher abzusaugen

Zuallererst gilt es die Anwendung zu bestimmen, für die eine mobile Absauglösung angedacht ist. Mobile Absauganlagen eignen sich z. B. hervorragend für die Schleifstaub- oder Schweißrauchabsaugung. Anschließend sollte die Partikelemissionen ermittelt werden, um sicherzustellen, dass ein Trockenfilter die ideale Abscheidelösung ist und welche Filtermedien in der mobilen Absauganlage eingesetzt werden müssen, um die bestmöglichen Abscheideergebnisse zu erzielen. Zudem sollten auch Details über die Staubfracht vorliegen, d. h. welche Staubmengen entstehen in dem jeweiligen Arbeitsprozess und wie setzen sich diese zusammen.

Zu guter Letzt ist zu klären, welcher Volumenstrom benötigt wird, um die Emissionen aus den jeweiligen Anwendungen abzusaugen. In Abhängigkeit der Anwendung und der Staubfracht kann also bestimmt werden, welche mobile Absauganlage eingesetzt werden kann. Für gelegentliche Einsätze mit geringen Staublasten ist das Einstiegsmodell Zephyr Compact vorgesehen, für höhere Staublasten und einen kontinuierlichen Einsatz werden die Geräte Zephyr III und Zephyr Giant empfohlen. Der Zephyr Giant ist das leistungsstärkste Modell von Camfil APC für die mobile Absaugung und verfügt über eine Leistung von bis zu 2.000 m³/h an der Aufnahmehaube. Das Gerät kann wahlweise mit einem oder zwei Absaugarmen konfiguriert werden, die mit einer Länge von 3 Metern parallel die Absaugung von zwei Arbeitsplätzen ermöglichen. Um die höheren Staubfrachten zuverlässig zu filtern und abzuscheiden, sind der Zephyr III und der Zephyr Giant mit einem dreistufigen Filtrationssystem ausgestattet und können optional mit einem HEPA Nachfilter ausgerüstet werden.

Flexibel positionierbare Absaugarme

Die mobilen Absauganlagen von Camfil APC sind modellabhängig mit einem oder zwei Absaugarmen ausgestattet, die mit einer Länge von bis zu drei Metern genügend Einsatzradius bieten. Die Absaugarme mit der Aufnahmevorrichtung für die Staub- und Rauchemissionen, sind um 360° schwenkbar und können so passgenau zur Arbeitsstelle geführt werden, wo sie die entstehenden Stäube, Dämpfe und Rauche direkt an der Entstehungsquelle aufnehmen. Dank der glatten Innenflächen der Absaugarme bei den Modelle Zephyr III und Zephyr Giant, werden die Ablagerungen im Inneren reduziert und die Absaugleistung dauerhaft aufrechterhalten.

Vorteile der mobilen Absauganlagen von Camfil APC

Die Modelle Zephyr Compact, Zephyr III und Zephyr Giant im Überblick:

  • Sichere Erfassung und Abscheidung von trockenen, luftgetragenen Stäuben oder Rauche
  • Dank integrierter Rollen und voll beweglichen Absaugarmen flexibel und schnell dort einsetzbar, wo eine Absauglösung benötigt werden
  • 360º Grad Positionierung des Absaugarms
  • Mehrstufiges Filtersystem, optionaler HEPA-Filter
  • Ausziehbare Staubschublade
  • Robuste Ausführung für den industriellen Einsatz
  • Einfacher, werkzeugloser Filterwechsel
  • Plug & Play;

Zephyr Compact

  • Filtersystem: 2-stufig
  • Pulsreinigungssystem: nein
  • Absaugarme: 1
  • Luftleistung: 1.400 m³/h
  • HEPA Opption: nein

Zephyr III ©

  • Filtersystem: 3-stufig
  • Pulsreinigungssystem: ja
  • Absaugarme: 1
  • Luftleistung: 1.200 m³/h
  • HEPA Opption: ja

Zephyr Giant

  • Filtersystem: 3-stufig
  • Pulsreinigungssystem: ja
  • Absaugarme: 1 bzw. 2
  • Luftleistung: 2.000 m³/h
  • HEPA Opption: ja