CamArm Absaugarme

Die Absaugarme CamArm von Camfil APC sind eine flexibel einsetzbare und wirtschaftliche Methode, um luftgetragene Partikel wie Staub und Rauch direkt an der Entstehungsquelle zur erfassen, abzuscheiden und damit das Bedienpersonal und die Arbeitsumgebung vor schädlichen Emissionen zu schützen. Entsprechend der Einsatzumgebung sind die Absaugarme aus Stahl gefertigt und somit extrem langlebig. Flexible Verbindungsstücke und außenliegende Gelenke erleichtern die gewünschte Positionierung. Zudem haben die Absaugarme keine innenliegenden Bauteile, an denen Emissionsrückstände haften bleiben. Dadurch wird eine konstante Absaugleistung erzielt und die Wartung und Reinigung der Arme erleichtert.

Leistungsmerkmale:

  • Geringer statischer Druck und Lärmpegel
  • Minimale Ablagerungen aufgrund glatter Innenflächen
  • Einfache Positionierung dank Haltegriff und Drehlager
  • Anbindung an bestehende Abluftsysteme oder entsprechende Absaugventilatoren
  • Einfache Installation und Wartung

Anwendungsbereich

  • Schweißen, Schleifen, Schneiden, Polieren, Lackieren, Verpacken (nicht einsetzbar bei chemisch aggressiven Dämpfen und Gasen)
  • Empfohlener Luftstrombereich 900 – 2.500 m³/h
  • Standard-Temperaturbeständigkeit von bis zu 80°C

Eigenschaften

  • 160 mm Durchmesser (mit Haubeneinlass 315 mm) oder
  • 200 mm Durchmesser (mit Haubeneinlass 350 mm)
  • Einsatzradius je nach Ausführung 2 m, 3 m oder 4 m
  • Aluminiumhaube mit Luftleitblech (gelb)
  • Haltegriff rund um die Haube
  • Mittel- und Drehgelenke aus Aluminiumguss
  • Drehgelenk zur Befestigung aus Aluminium und Stahl
  • Standardmäßig integrierte Luftklappe
  • Pulverbeschichtung

Technische Daten

CamArm 160 mm Durchmesser

  • Betriebsvolumenstrom 900 – 1.400 m3/ h
  • Temperaturwiderstand bis zu 80°C
  • 315 mm Haubeneinlass

CamArm 200 mm Durchmesser

  • Betriebsvolumenstrom 1.400 – 2.500 m3/ h
  • Temperaturwiderstand bis zu 80°C
  • 350 mm Haubeneinlass

Mehr Informationen