Explosionsfähige Stäube sicher absaugen und abscheiden

Bei industriellen Fertigungs- und Bearbeitungsprozessen können brennbare und/oder explosive Stäube entstehen, die bei unsachgemäßer Handhabung ein ernsthaftes Risiko für Mitarbeiter, Prozesse sowie die gesamte Produktionsumgebung darstellen. Hervorgerufen werden Staubexplosionen aufgrund der Dispersion explosiver Stäube mit Sauerstoff in einem geschlossenen Raum, in diesem Fall dem Filterraum einer Entstaubungsanlage. Je höher die Staubdichte und je feiner die Staubpartikel, desto eher entsteht eine explosionsfähige Umgebung, in der bereits ein kleiner Funke oder statische Elektrizität als Zündquelle ausreicht, um eine Explosion im Innern der Entstaubungsanlage freizusetzen.
Als Komplettanbieter mit über 85 Jahren Erfahrung in der industriellen Abluftreinigung ist Camfil APC nicht nur im Vertrieb von Absauganlagen tätig, wir tun immer auch unser Bestes, um für unsere Kunden die sicherste, zuverlässigstes und effizientes Absauglösung zu definieren, passgenau für die jeweiligen Anwendungen. Dazu zählen auch anspruchsvolle Fertigungsprozesse, bei denen explosive Stäube entstehen, die zuverlässig und sicher gehandhabt werden müssen, um jegliche Risiken durch eine Staubexplosion auszuschließen. Um dies zu gewährleisten, können die Trockenabscheider von Camfil APC mit unterschiedlichen Explosionsschutz-Optionen ausgestattet werden, um die Absauganlage selbst sowie die umliegende Produktionsumgebung vor den Auswirkungen eine Staubexplosion abzusichern. Unsere Entstaubungsanlagen mit Explosionsschutz werden gemäß der aktuellen ATEX-Normen ausgeführt.

Explosionsschutz-Optionen

Explosionsdruckentlastung Schüttgutbehälter

Explosionsschutzventile

Ein Explosionsschutzventil verhindet im Falle einer Explosion in der Entstaubungsanlage deren Rückleitung über die Einlassleitung, wodurch Mitarbeiter und Maschinen im Arbeitsbereich geschützt werden.

Explosionsdruckentlastung

Berstscheiben
Die Berstscheibe ist die konstruierte „Schwachstelle“ einer Entstaubungsanlage und öffnet sich, wenn im Filterraum ein zuvor festgelegter Druck erreicht wird und leitet den Überdruck und die Flammenfronten kontrolliert in einen sicheren Bereich ab.

Flammenlose Druckentlastung
Der „FlameQuench SQ“, der für die Installation über einer Druckentlastungsöffnung konzipiert wurde, erstickt die aus dem belüfteten Bereich austretende Flammenfront und verhindert so, dass sie das Gerät verlassen kann. So lässt sich eine konventionelle Belüftung in Innenräumen realisieren, in denen diese andernfalls eine Gefahr für die Mitarbeiter darstellen und/oder Sekundärexplosionen auslösen könnte.

Maßnahmen zur Explosionsdruckentlastung mindern potentielle Schäden an Entstaubungsanlagen, die durch Explosionen entstehen können. Camfil APC verwendet ausschließlich ATEX-zertifizierte Explosionsdruckentlastungssysteme.

Optionale HEPA-Nachfilterstufe

Die Entstaubungsanlagen der Gold Series lassen sich mit einer optional erhältichen HEPA-Nachfilterstufe ausrüsten. Diese speziellen Nachfilter verhindern, dass bereits abgesaugte Stäube aus der Filteranlage zurück in den Arbeitsbereich gelangen, sollte es einmal zu einer Leckage bei der primären Filterstufe kommen. Zudem erkennt die Nachfilterstufe Veränderungen des Differenzdrucks und kann bei Abweichungen ein Alarmsignal auslösen oder die Entstaubungsanlage herunterfahren.

Kommt es in der Absauganlage zu einer Staubexplosion, schützt die HEPA-Nachfilterstufe nachgelagerte Bereiche außerdem vor austrtenden Flammen. Zudem ermöglicht eine integrierte HEPA-Nachfilterstufe auch bei explosiven Stäuben eine Rückführung der gereinigten Abluft in den Arbeitsbereich.

To determine the right explosion potection option for your dust collector call our experts - we will be happy to advise you!

About Explosion Protection

What is a dust explosion:

  • When a combustible substance is dispersed as a fine dust and the surface exposed to air is increased 1000’s of times.
  • If the dust is ignited, it will burn at a very high speed due to the large contact surface with the air.
  • This high combustion velocity will release a lot of energy that generates a rapid increase of temperature and pressure. Shock waves are formed.
  • The finer the dust, the more violent reaction is generated.

Consequences of an explosion:

  • Shock waves of a dust explosion can destroy equipment, parts of buildings and other structures.
  • Often operators and other staff are injured or killed during dust explosions.
  • There´s always a risk that explosions spread to other buildings or parts of systems, causing further damage.
  • During an explosion you often have flying debris, glass, metal parts and stone which can hurt people near to or cause damage on buildings and machinery.
  • Also a dust explosion causes high temperatures and fire risk.

Typical explosive dusts:

  • Organic dust from food industry, such as baking powder, sugar, tea, coffee, spices and flavourings.
  • Synthetic organic dusts such as dust generated from grinding plastic, powder paint and detergent.
  • Fine metal dusts like aluminium, titanium, magnesium and chromium. In special cases fine un-oxidised powder from any metal. Even iron powder can explode.
  • Pharmaceutical dusts are mostly explosive. Some are hybrid mixed containing both dust and explosive gases.

How do I know if my dust is explosive?

  • As a result of EU guideline ATEX 137, system operators of machines at risk of explosion are required to determine and evaluate the risk of explosion by filling out an explosion protection document. To fulfill this requirement it is frequently necessary to determine explosive dust parameters, among other issues, for the suitable design of dust collection systems. Camfil APC is capable of providing the necessary support for the evaluation of the explosion hazard, the detection of the explosive parameters and establishing the recommended explosion protection measures.
  • If you are uncertain about the properties of your dust we can also provide you with a dust sample testing in laboratory. Therefore a dust sample is needed which has to be representative of the process being evaluated.

Choosing the right solution for explosion protection on your dust collector, the following factors have to be taken into consideration:

  • Does the dust generate within my applications has any explosive properties?
  • What kind of dust do we handle - organic or metal type dust?
  • Is the dust we handle harmful to worker or the environment?
  • Where is my dust collector equipment located, inside or outside?
  • Do we want to return the cleaned air back into the building?

The 3 main directives:

  • 2014/34/EU (94/9/EC) – ATEX 100: Equipment and Protective Systems for Use in Potentially Explosive Atmospheres. This is applicable to, for example dust collectors.
  • 1999/92/EC – ATEX 137: Covering work place safety, risk zones and protection.
  • 2006/42/EC The Machinery Directive: Is applicable for machines NOT covered in the 94/9/EC directive. “Machinery must be designed and constructed in such a way as to avoid any risk of explosion posed by the machinery itself or by gases, liquids, dust, vapours or other substances produced or used by the machinery.”

Useful Links: