Zephyr III™ - Der mobile Staub- und Rauchabscheider

Anwendungen:

  • Schweißen
  • Schleifen
  • Löten
  • Mobiles Abscheidesystem für wechselnde Einsatzorte

Merkmale/Vorteile:

  • Mobiles Abscheidesystem für die Absaugung von Stäuben/Rauch direkt am Arbeitsplatz
  • Dreistufiges Filtersystem
  • Ausziehbare Staubschublade
  • Aufnahmehaube um  360º schwenk- und flexibel positionierbar
  • Manuell bedienbares, venturi-unterstütztes Impuls-Reinigungssystem
  • Plug & Play

Flexibel einsetzbar

Der mobile Stau-/Rauchabscheider Zephyr III kann in der Produktion flexibel überall dort eingesetzt werden, wo durch industrielle Prozesse Emissionen entstehen, die direkt am Arbeitsplatz abgeschieden werden müssen. Der Zephyr III ist auch ideal einsetzbar für Arbeitsplätze, an denen keine kontinuierliche Staub-/Rauchabscheidung erforderlich ist.

Abscheidesystem mit Impulsreinigung

Der Zephyr ist ein mobiles Abscheidesystem zur Absaugung von Schweißrauch, Schleifstäuben, trockenen Stäuben, Lötdämpfen und anderen luftgetragenen Partikeln.

Dreistufiges Filtersystem

  • Funkenvorabscheider
  • Filterpatrone Gold Cone® HemiPleat®
  • Aktivkohle-Nachfilter

Leistungsfähigkeit

  • Der Zephyr besitzt eine Aufnahmekapazität von 1.189 m³/h an der Aufnahmehaube bzw. 2.124 m³/h Umgebungsluft.
  • Er ist mit großen Rädern und Bremsen ausgestattet, um das Manövrieren und Positionieren zu erleichtern.
  • Pulverlackbeschichtung innen und außen.
  • Venturi-unterstützte Impulsreinigung.
  • Staubschublade mit Gitterrost zur Minimierung einer Wiederanlagerung des Staubs.
  • 110/1/60 V Wechselstrommotor. (Weitere Spannungen erhältlich.)
  • Thermischer Überlastschutz im Motor-Startschalter.

 

Mehr Informationen

Meet the Zephyr III

  1. Eingebauter Ventilator mit Überlastungsschutz
  2. Integriertes Impuls-Reinigungssystem
  3. Ausgang Abluft mit optionalem HEPA Filter erhältlich
  4. Ausziehbare Staubschublade
  5. Funkenvorabscheider aus Metall
  6. Druckluftbehälter
  7. 160 mm Durchmesser, 3 m lang
  8. Betriebsvolumenstrom 1.200 m³/h und 4.2 m/s Einströmgeschwindigkeit